(0541) 442102, Zum Flugplatz 3, 49078 OS

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zuletzt geändert: 15. Dezember 2019, 11:36

Vermittlung

In diesem Bereich stellen wir Ihnen unsere Vermittlungskandidaten vor. Es gibt die Kategorien Hunde, Katzen, Kleintiere (Kaninchen, Meerschweinchen etc.) und "Andere".
In der Oberkategorie Vermittlung finden Sie alle Tiere in absteigender Aktualität. In den jeweiligen Unterkategorien sind die Tiere in genau entgegengesetzter Reihenfolge (aufsteigende Aktualität) angeordnet, um gerade den älteren Bewohnern auch die Chance zu geben, Interessenten zu finden.

Wichtig:

Bitte lesen Sie vor einem Besuch oder einer Kontaktaufnahme in Ihrem, unserem und vor allem im Interesse der Vermittlungskandidaten unbedingt

  1. unsere allgemeinen Informationen zur Vermittlung,
  2. die wichtigen Fragen, die sich jeder vor der Adoption eines Tieres stellen und positiv beantworten sollte
  3. und die Übersicht über die Vermittlungsgebühren.

 

Hinweis bezüglich nur ernst gemeinter Anfragen bei Katzen

Aufgrund der momentan leider noch so sehr beengten Situation im und am Katzenhaus befinden sich die meisten Katzen in nicht für Besucher zugänglichen Bereichen, wo sie stressfrei leben und versorgt werden können. Den Katzen geht es dort sehr gut, es ist aber leider zu eng und wäre für alle Beteiligten zu stressig, auch diese eher engen Bereiche für Besucher zugänglich zu machen. 

Falls Sie also Katzen aus diesem Bereich sehen wollen, beantworten Sie bitte folgende Frage mit "Ja": "Wir haben uns im Vorfeld schon über die Katze erkundigt und sind zu 99% sicher, sie auch gleich mitzunehmen." Manchmal sind Menschen für Katzen aus diesen Bereichen da, bei denen sich nach einem kompletten Rundgang durch die meisten Bereiche herausstellt, dass sie momentan noch gar keine Tiere haben wollen/können. Es sind alle herzlich willkommen zu gucken, aber Tiere aus den nicht zugänglichen Bereichen werden nur bei konkretem Interesse nach vorne geholt, um ihnen den Einfangstress zu ersparen.

Dazu noch eine Bitte: Wenn Sie ernsthaft vorhaben, eine oder mehrere Katzen von uns zu adoptieren, bereiten Sie sich bitte vor:

  • Richten Sie Ihr Zuhause katzengerecht her und schaffen Sie ggf. eine geeignete Umgebung für die anfängliche räumliche Trennung und dann langsame und behutsame Zusammenführung von bereits vorhandenen Katzen mit Neuankömmlingen. Tipps dazu finden Sia im Internet und bei uns.
  • Und wenn Sie Ihre Transportkörbe mitbringen, dann statten Sie diese doch bitte auch mit Decken / Handtüchern und geeigneten Abdeckungen aus, eine völlig leere Transportbox bereitet der umziehendne Katze unzumutbaren, unnötigen Stress. 

Vielen Dank!

Dies sind nun die Tiere, die gerne adoptiert werden möchten:

Schmusekater Gustav wurde auf jeden Fall bereits vor 2010 geboren. Der große Opabär schmust super gerne. Artgenossen braucht er dafür und grundsätzlich aber nicht um sich herum. Die würden ihm laut eigener Aussage ja nur sein heiß geliebtes Futter klauen

Gustav weiß in seiner ganzen reifen Weisheit mittlerweile ganz genau, was er will, und er weiß auch, was er NICHT will. Und dieses zeigt er auch ganz genau. Seinem Alter und seiner großen Weisheit entsprechend verhält er sich recht ruhig. Er...

Maya (mit Weiß) & Lilly wurden am 25.05.2019 bei uns im Tierheim geboren. Sie sind sehr zutraulich und verspielt. Beide lieben es geradezu, uns mit ihren Streichen und viel Unsinn zu unterhalten. Zur Belohnung lassen siesich dann auch immer gerne kraulen.

Bei Fremden verhalten sich beide sehr zurückhaltend bis vorsichtig, ihr Vertrauen muss man sich schon erst verdienen. Maya und Lilly werden als perfektes Dream Team natürlich nur zusammen vermittelt. Auch für die reine Wohnungshaltung...

Paulchen, geboren ca 2018, ist sehr verschmust und menschenbezogen. Essen ist ihm sehr wichtig und deswegen wird er auch schnell grantig, wenn man seine Futterschale wegnehmen möchte... Auch wenn ihm sonst irgendwas nicht passt, zeigt er das genauso gerne. Er empfindet deutliche Abneigung gegen all seine Artgenossen und greift sie auch lautstark an. Deshalb sollten also möglichst keine anderen Katzen in Paulchens neuer Nachbarschaft leben.

Leider leidet Paulchen an einer Autoimmunkrankheit...

Lasse (schwarz) und Lotte (getigert) haben das Licht der Welt am 05.06.2019 hier bei uns im Tierheim erblickt. Leider zeigen sie sich auf den Fotos hier nicht gerade fotogen, überraschen und punkten dann im echten Leben aber umso mehr durch charme und Grazie.

Sie sind BKH-Mixe und werden nur zusammen vermittelt. Das Geschwisterpaar ist hat eigentlich altersbedingt nur Unsinn im Kopf, sie sind wahre Clowns und sehr neugierig. Sie lieben es zu schmusen und spielen. Ideal wäre eine große...

Feivel (viel weiß) und Tony (mehr getigert) sind vermutlich Geschwister. Sie wurden zwar in unterschiedlichen Monaten gefunden bzw. abgegeben, aber als sie sie hier einander begegneten, haben sie sich wortwörtlich sofort in die Arme, Pfoten, Herzen geschlossen wie einen lang verschollenen und vermissten Bruder. Deshalb werden wir sie auf jeden Fall nur zusammen vermitteln! Als Geschwister dürften sie etwa im Juni 2019 geboren worden sein. 

Leider zeigt Feivel eine deutliche...

Möpschen, geboren im Frühjahr 2018, ist zwar sehr schüchtern, kuschelt aber trotzdem sehr gerne, wenn er nach einer gewissen Eingewöhnungszeit Zutrauen zu seinen Menschen gefunden hat.

Möpschen wurde leider ebenso wie Phil positiv auf das Coronavirus getestet, weshalb beide unbedingt zusammen sollen. Beide sollten im Haus mit Auslauf auf einem abgesichertem Balkon leben. Und dies kann ein ganz normales und langes Leben sein.

Etwa im Juni 2018 haben Sam ( getigert) und Frodo (getigert + weiß) diese Welt betreten und sich auf den langen Marsch nach Mordor ("wo die Schatten droh'n") begeben. Als loyales Bruderpärchen sind die beiden total aufeinander fixiert und lassen sich weder von Orks noch Gollums trennen. Aus dien Gründen können und wollen wir diese beiden Hobbitbrüder auch nur zusammen vermitteln.

Frodo und Sam wurden leider positiv auf das Coronavirus getestet, welches bei Mutation (durch Stress, Futter oder...

Die beiden älteren Herren Charlie und Noah sind etwa 14 Jahre alt. Trotz ihres doch schon etwas fortgeschrittenen Alters zeigen sie sich noch sehr fit, gesund und kräftig. Dieses Traumteam halten wir auf jeden Fall für geeignet für eine reine Wohnungshaltung.

Beide Kater brauchen unbedingt ganz, ganz viel Liebe und Schmuseeinheiten, sie sind also am besten in einer Familie aufgehoben, in der sie viel Aufmerksamkeit und Zuwendung bekommen und meist jemand Zeit für sie hat. Die beiden sollten...